• Business Cases Header
    Business Cases

Zentraleuropäische Kundenanalyse im Bereich Automatisierungstechnik für einen global agierenden Anbieter von Fördertechnik und Lösungen für Materialfluss


Vorgaben

Einer der weltweit marktführenden Hersteller von Automatisierungslösungen in der Intralogistik hat das Ziel, die Produkt- und Anbieter-Wahrnehmung seiner Kunden zu analysieren. Diese Kunden sind in trennscharfe Industriesegmente unterteilt, welche jeweils einzeln zu betrachten und miteinander zu vergleichen sind.

 

DTO Research Ansatz und Vorgehen

Alle Wahrnehmungsdimensionen der relevanten Produktlösungen wurden in einer Vorstudie erfasst und anhand voneinander unabhängiger Bewertungskriterien kategorisiert. Jene Kriterien sind von Marktexperten mit Technik-Knowhow und Kompetenzen in der Beschaffung – zum Beispiel Logistikleiter – zu bewerten und in eine Rangfolge zu bringen. Das hieraus entstehende Bedürfnisprofil bietet die Grundlage zur Bewertung der relevantesten Wettbewerber im Vergleich zum Auftraggeber.

 

Ergebnisse

In bisweilen sieben Erhebungswellen wurden jeweils durchschnittlich 70 individuelle Wettbewerberbewertungen erhoben und statistisch ausgewertet. Das Resultat ist ein detailliertes, zeitaktuelles und statistisch robustes Verständnis über die Stärken und Schwächen der Konkurrenz sowie die Bedürfnisse zukünftiger Kunden.